Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Allgemeine Fragen zum R 129

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon cruiser_Dirk » Sa 24 Okt, 2020 10:22

Capoholgi hat geschrieben:....verabschiedet Euch mal von diesem immer wieder kommenden Begriff der Wertsteigerung beim R129, das ist ein Märchen bei ca. 98 % aller sich im Markt befindlichen Autos. :lachtot:



Lieber Holger, du sprichst mir aus der Seele :prost:

Von daher ist bei unseren Autos auch die Frage ob "matching numbers" oder nicht irrelevant :headbash:
Beste Grüße aus dem Südsauerland / Siegerland sendet
Dirk
der letzte echte Mercedes ist längst gebaut
Benutzeravatar
cruiser_Dirk
 
Beiträge: 3123
Registriert: Do 07 Aug, 2008 09:21
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Hummelberg » Sa 24 Okt, 2020 14:03

Johann_R129 hat geschrieben:Hi Christian
niemals einen Austauschmotor. ...
Grüße Johann



Wertsteigerung? Ich lach mich kaputt. Das schaffen nur Gebrauchtwagenhändler.
Ich würde heute sogar noch weiter gehen und den Wagen einem Schlachter geben.
Gute 129er gibt es an jeder Ecke für kleines Geld. Also weg mit der Kiste und wenn
die Liebe zur Baureihe groß genug ist her mit einem möglichst guten "Neuen"...

Aber nicht gerade sowas, was bereits seit Jahren mit dem falschen Tacho und dem wertvollen Lenkrad beim Händler steht.
Die "Wertsteigerung" dieses Schätzchens besteht darin, dass der Händler den Preis einfach über die Jahre immer weiter angehoben hat.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=287802136&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=17200&makeModelVariant1.modelDescription=SL&makeModelVariant1.modelId=136&makeModelVariant2.makeId=17200&makeModelVariant2.modelGroupId=17&maxMileage=80000&maxPowerAsArray=140&maxPowerAsArray=KW&minFirstRegistrationDate=1989-01-01&minPowerAsArray=140&minPowerAsArray=KW&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=creationTime&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=5b891210-3300-dadf-1625-d704c8f8e7b2
Mal sehen, wie lang die Banken das noch mitmachen ...
GrüsSLe
Paul
Hummelberg
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Ralf_aus_HH » Sa 24 Okt, 2020 14:14

Kann dir nur zustimmen. Wenn man dieses Auto kauft, könnte man genauso gut etliche Tausender in den Ofen schmeißen. Beim Kauf entsteht Wertminderung :hurrah2:
Gruss
Ralf
Ralf_aus_HH
 
Beiträge: 707
Registriert: Di 08 Aug, 2017 15:35
Wohnort: Hamburg

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Autopapst » Sa 24 Okt, 2020 15:06

Da ist ja auch immer Psychologie im Spiel. Die meisten werden denken uiuiui so ein Austauschmotor könnte später eine Wertminderung darstellen, da kaufe ich lieber einen der 10 anderen vergleichbaren 129er. Würde also auch davon abraten.
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 582
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon mfl » Sa 24 Okt, 2020 15:35

Hallo

Matching numbers spielt vielleicht bei einem Fliegeltürer eine Rolle aber niemals bei einem Gross Serienfahrzeug was mehr als 200.000 mal gekauft wird.

Die sinnlose Diskussion über die Motoriesriung lass' ich mal ganz bewusst zur Seite.

Und Wertsteigerung ? da muss man schon eine rosarote Brille aufhaben.

Jetzt fahren und genießen

Matthias
mfl
 
Beiträge: 5336
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Robschi » Sa 24 Okt, 2020 15:46

Christian300SL hat geschrieben:Hallo SL Freunde,
wie seht ihr die Tatsache?
Wertsteigerung bei Austauschmotor, Motor Instandsetzung oder macht komplett keinen Sinn, dar Chassi den Wert bestimmt.
Insbesondere auf Grund der Kilometer wäre doch sowas evtl Wert steigernd. Natürlich ausgeführt von keiner freien Werkstatt.
Wie steht ihr dazu? Seid ihr komplett abgeneigt vor solchen Fahrzeugen?


Welche MB Niederlassung oder Autorisierte Vertragswerkstatt, setzt denn Motoren Instand?
Wenn da noch ne ZKD gewechselt wird ist es schon viel.
Aber ne richtige Instandsetzung, mit allem drum und dran, hat schon vor 40 Jahren keine MB Werkstatt mehr gemacht.
Alleine schon mangels Werkzeug, Diagnose stellen, und Tauschmotor von Muttern, war und ist die Vorgehensweise.
Also hat sich doch die Frage eh und je erledigt.
Weiß gar nicht, gibt es von MB überhaupt noch einen M103 als Tauschaggregat?

Gruß Robert
send by my Mag Light into the open end of a fiber optic cable, using morse code
Benutzeravatar
Robschi
 
Beiträge: 4768
Registriert: So 24 Apr, 2005 09:56

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Ralf_aus_HH » Sa 24 Okt, 2020 15:54

Nein, selbst mit Ersatzteilen wird es mittlerweile schwierig
Ralf_aus_HH
 
Beiträge: 707
Registriert: Di 08 Aug, 2017 15:35
Wohnort: Hamburg

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Robschi » Sa 24 Okt, 2020 15:59

Gehe mal von aus, dass z. B. Kolben im Rep.Ü-mass I / II oderIII nicht mehr lieferbar sind,
der Rest ergiebt sich dann.
send by my Mag Light into the open end of a fiber optic cable, using morse code
Benutzeravatar
Robschi
 
Beiträge: 4768
Registriert: So 24 Apr, 2005 09:56

Seit Jahren werden immer wieder die selben Autos angeboten.

Beitragvon Hummelberg » Sa 24 Okt, 2020 16:16

GrüsSLe
Paul
Hummelberg
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Robschi » Sa 24 Okt, 2020 16:33

Hummelberg hat geschrieben:Seit Jahren immer wieder die selben Autos am Markt.
Hier ein Verkäufer, der sich nicht mal mehr traut zu schreiben, dass er einen 24V anbietet:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=310102265&adLimitation=ONLY_FSBO_ADS&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=17200&makeModelVariant1.modelGroupId=17&makeModelVariant2.makeId=17200&makeModelVariant2.modelDescription=SL&makeModelVariant2.modelId=136&makeModelVariant3.makeId=17200&makeModelVariant3.modelDescription=SL&makeModelVariant3.modelId=144&maxFirstRegistrationDate=1996-12-31&maxMileage=100000&minFirstRegistrationDate=1990-01-01&pageNumber=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=creationTime&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=9b30d8e7-ac17-ec26-2eac-52b364682896
Wenn ich mich richtig erinnere, stand da bis vor nicht allzulanger Zeit auch noch die 1 vorne am Preis.
Ob er mehr Glück hat, wenn er ihn im Privatverkauf immer teurer macht?
Schlechte Bilder, ungepflegte Umgebung, falsche Bezeichnung, so wird das nix.


Moin Hummelberg,
was hat der Beitrag mit diesem Thread zu tun?
Solltest dann vielleicht ein neues Thema aufmachen, und nicht die Betreffzeile ändern.
Willst Du jetzt alle überteuerten 129er aus Mobile hier einstellen?
Mit unverständlichem Gruß Robert
send by my Mag Light into the open end of a fiber optic cable, using morse code
Benutzeravatar
Robschi
 
Beiträge: 4768
Registriert: So 24 Apr, 2005 09:56

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Raggna » Sa 24 Okt, 2020 17:04

Mahlzeit,
Kolben gibt es noch, auch die Kolben für 3,2 und 3,6Liter/Übermaßkolben.
Bei den Kurbelwellen wird es schwieriger, zumindest von Daimler, aber da gibt es bei Motoreninstler eine große Außwahl an OM603 die man nutzen kann.
Dann hat der Motor auch ein schönes Drehmoment.
Wenn die Karosse nicht vernudelt ist......
Gruß
R
Raggna
 
Beiträge: 458
Registriert: So 11 Feb, 2007 16:53
Wohnort: nähe Wiesbaden

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Hummelberg » Sa 24 Okt, 2020 19:52

Robschi hat geschrieben:Gehe mal von aus, dass z. B. Kolben im Rep.Ü-mass I / II oderIII nicht mehr lieferbar sind,
der Rest ergiebt sich dann.


Danke. Habe Deinen Wink mit dem Zaunpfahl verstanden.
Demnach ergibt es keinen Sinn, dies weiter zu diskutieren.
GrüsSLe
Paul
Hummelberg
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon coronet » So 25 Okt, 2020 11:05

Ich habe im vergangenen Jahr den Motor meines 280-ers aufgrund eines Kolbenfressers komplett überholen lassen -- nicht, um dessen Wert zu steigern, sondern um weiterhin mit Spaß mit diesem tollen Auto weite Reisen unternehmen zu können. Da die Karosserie nicht den Hauch eines Rostfleckchens aufweist, das Verdeck und alle anderen Teile immer auf Vordermann waren, hat sich für mich auch der große Aufwand für den Motor ( ca. 9000 € ) gelohnt. Ich will den SL ja nicht verkaufen, sondern selbst noch sehr lange fahren.
Grüsse
Gebhard
Benutzeravatar
coronet
 
Beiträge: 536
Registriert: Do 09 Sep, 2004 11:33

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon Autopapst » So 25 Okt, 2020 12:27

coronet hat geschrieben:Da die Karosserie nicht den Hauch eines Rostfleckchens aufweist, das Verdeck und alle anderen Teile immer auf Vordermann waren, hat sich für mich auch der große Aufwand für den Motor ( ca. 9000 € ) gelohnt. Ich will den SL ja nicht verkaufen, sondern selbst noch sehr lange fahren.


Das ist natürlich mal ordentlich viel Geld, da drücke ich die Daumen, dass er nochmal 30 Jahre macht! :up:
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 582
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Wertsteigerung Austauschmotor o. Motor Instandsetzung

Beitragvon coronet » So 25 Okt, 2020 12:51

Danke dir und hoffe das Beste !
Grüsse
Gebhard
Benutzeravatar
coronet
 
Beiträge: 536
Registriert: Do 09 Sep, 2004 11:33

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zum SL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fmp79, Punt und 70 Gäste