Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Fragen zur Elektrik, Radio und Navigation

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Racer62 » Sa 01 Mai, 2021 19:20

Hallo,

ich habe nun meinen Dicken( 300SL EZ 92, Vormopf) endlich aus dem Winterschlafgeholt :hurrah2: . Nach einer Minute Starten lief er rund wie eine Biene. das fahren war wieder eine reine freude nach so langer Abstinenz. Nur ein kleiner Defekt nervt etwas.
Zuerst war die Gutwarnung/ Rückenlehnkontrolle aus. Sie ging während der Fahrt an. Ich habe mal angehalten, Zündung aus , an Rückenlehnen gewackelt- nichts . Zündung an Kontrolle an und 20sec,. Warnton. Lampe blieb an. Beim Rückwärtseinfahren in die Garage , sah ich dass die beiden Dreiecke des Schalters des Überrollbügels blinkten. Nach Betätigung waren diese wieder aus und die Lampe Gurtkontrolle ebenfalls.
?? Hat jemand dafür eine Erklärung?
Dieses Phänomen mit der Gurtkontrolle habe ich seit 2 jahren, sie geht in einer Saison 4-5 mal an ,aber dann von selbst wieder aus. Ich bin noch nicht fündig geworden. Habe hier im Forum an einer Stelle mal etwas von Microschaltern im Sitz gelesen- wo sind diese denn verbaut?
Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich?

Schöenen Maifeiertag wünscht
Gruß Lutz
Racer62
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 03 Mai, 2019 15:00
Wohnort: Oberlausitz

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Mathes » So 02 Mai, 2021 07:28

Moin Moin aus dem Norden,

die erwähnten Microschalter im Sitz überwachen nicht ob jemand darauf sitzt. Die Schalter sitzen in der Rückenlehne und überwachen ob die Lehne korrekt eingerastet ist. Ich denke dort liegt der Fehler.

VG. Mathias
Mathes
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 27 Sep, 2012 17:28
Wohnort: Bad Malente

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon galu » So 02 Mai, 2021 08:29

Moin

sofern noch nicht geschehen und wenn es noch die alten Torpedosicherungen sind, wechsle mal deine Sicherungen. Alle !
Danach sollte sich das Problem erledigt haben.

Gruß Klaus
Ich werde auf GAR KEINEN Fall…!" - "Keks?" - "Okay, ich tu's."
Benutzeravatar
galu
 
Beiträge: 12417
Registriert: Sa 16 Jul, 2005 17:48
Wohnort: 31234 Edemissen bei Peine

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon sl.cool » So 02 Mai, 2021 08:39

Moin,

die Gurtkontrollleuchte leuchtet nur kurz nach dem einschalten der Zündung.

Soviel ich weis gibt es keine Sensoren oder Schalter die auf die Kontrollleuchte einwirken.

Der Fehler muss im Kombiinstrument liegen. So war es zumindest bei meinem 320 er aus 1/94.

Mit besten Grüßen

August
sl.cool
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 23 Nov, 2018 19:06

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Racer62 » So 02 Mai, 2021 09:21

Guten Morgen,
erstmal Dank für die Hinweise.Das Kombi schließe ich aus,
da in der Vergangenheit manchmal beim Wackeln am Sitz oder
Fahrt durch Unebenheiten, wo der Beifahrersitz wackelte ,das Problem
sich selbst gelöst hat.Wo sitzt denn dieser Microschalter und wie kommt
man da dran? Die Sicherungen werde ich auch nochmal kontrollieren,
obwohl das alles sehr gut aussah.
Gruß Lutz
Racer62
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 03 Mai, 2019 15:00
Wohnort: Oberlausitz

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon galu » So 02 Mai, 2021 09:27

Die Sicherungen werde ich auch nochmal kontrollieren, obwohl das alles sehr gut aussah.

Nicht angucken - tauschen...
Ist ein altbekanntes, hier sehr oft hier erwähntes Problem.

P.S.
Mathias hat natürlich Recht. Ein Mikroschalter überwacht ob die Rückenlehne eingerastet ist.
Wie sollte denn auch ein KI die Rückenlehnen überwachen...
Da braucht es schon eine Info von einem Schalter zu, dann kann es auch ein Lämpchen einschalten :flucht:
Ich werde auf GAR KEINEN Fall…!" - "Keks?" - "Okay, ich tu's."
Benutzeravatar
galu
 
Beiträge: 12417
Registriert: Sa 16 Jul, 2005 17:48
Wohnort: 31234 Edemissen bei Peine

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Mathes » So 02 Mai, 2021 13:16

Moin Lutz,

so wie ich das in Erinnerung habe muß man die Sitzpolster rausnehmen (jeweils nur 2 Sicherungsschrauben und das Kabel der Sitzheizung trennen) und dann sieht man die Mechanik mit den Schaltern.

VG. Mathias
Mathes
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 27 Sep, 2012 17:28
Wohnort: Bad Malente

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Racer62 » Mo 03 Mai, 2021 13:27

Vielen Dank Matthias,

der Sache werde ich schnellstmöglich auf den Grund gehen.
Der Dicke muß eh diese Woche zur HU , da sollte alles funktionieren!
Gruß Lutz
Racer62
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 03 Mai, 2019 15:00
Wohnort: Oberlausitz

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Racer62 » Mo 03 Mai, 2021 21:28

Habe heute Nachmittag alles durchgecheckt und einige Fragen.
Die Sicherungen habe ich alle erneuert,bzw mit einem Dremel mittels
kleiner Messingdrahtbürste blitzeblank geputzt.
Keine Änderung des Problems.Also beide Sitze auf gemacht ,wie
empfohlen.Beim Fahrersitz hat tatsächlich der rechte innere Microschalter
ein massives Kontaktproblem,gleich einen neuen bei Mercedes bestellt.
Ich habe dann den Stecker dieses Schalters übrrbrückt- aber trotzdem
keine Änderung Warnton und Lampe weiterhin an??

Die Batteriespannung lag am Ende bei 12,5V,...das sollte noch reichen?
Auto sprang ohne Mücken an!
1.Frage Weshalb geht die Kontrolle erst bei Motorlauf aus.?
Ist das mit Lima Erregerspannung Klemme 61 gekoppelt?
Leider habe ich keinerlei Schaltpläne gefunden.:-(.
2.Weshalb hat der Stecker der in das Steuergerät führt ,
wenn er offen ist ,ohne Microschalter,sowieso Durchgang? ,damit
ist doch der Microschalter außer Funktion! Der rechte Microschalter hat das nicht!
Sollte doch das Steuergerät über den Winter hochgeflogen sein? Batterie war abgeklemmt!
Ich bin etwas in der Materie der Elektrik drin,aber ohne jeglichen
Schaltplan ist es nur ein Stochern im Nebel☺️.
Muß. Vllt.erstmal der Fehler gelöscht werden,bevor überhaupt ein Weitersuchen
möglich ist.?
Für meinen anderen Dicken habe ich Schaltpläne und Reo.Anleitungen,
Woher bekommt man für den SL so etwas??
Vielleicht hat jemand einen Tipp?
Gruß Lutz
Racer62
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 03 Mai, 2019 15:00
Wohnort: Oberlausitz

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon sl 600 » Mo 03 Mai, 2021 21:42

Racer62 hat geschrieben:Habe heute Nachmittag alles durchgecheckt und einige Fragen.
Die Sicherungen habe ich alle erneuert,bzw mit einem Dremel mittels
kleiner Messingdrahtbürste blitzeblank geputzt.
Keine Änderung des Problems.Also beide Sitze auf gemacht ,wie
empfohlen.Beim Fahrersitz hat tatsächlich der rechte innere Microschalter
ein massives Kontaktproblem,gleich einen neuen bei Mercedes bestellt.
Ich habe dann den Stecker dieses Schalters übrrbrückt- aber trotzdem
keine Änderung Warnton und Lampe weiterhin an??

Die Batteriespannung lag am Ende bei 12,5V,...das sollte noch reichen?
Auto sprang ohne Mücken an!
1.Frage Weshalb geht die Kontrolle erst bei Motorlauf aus.?
Ist das mit Lima Erregerspannung Klemme 61 gekoppelt?
Leider habe ich keinerlei Schaltpläne gefunden.:-(.
2.Weshalb hat der Stecker der in das Steuergerät
Weches Stg ? Da gibt es nur Relais ( unter jeder Sitz) ! Der sitzt auf einer Steckleiste vor dem Sitzstg.
Nimm die mal raus und reinige die Kontakte.
Gruß Luis

führt ,
wenn er offen ist ,ohne Microschalter,sowieso Durchgang? ,damit
ist doch der Microschalter außer Funktion! Der rechte Microschalter hat das nicht!
Sollte doch das Steuergerät über den Winter hochgeflogen sein? Batterie war abgeklemmt!
Ich bin etwas in der Materie der Elektrik drin,aber ohne jeglichen
Schaltplan ist es nur ein Stochern im Nebel☺️.
Muß. Vllt.erstmal der Fehler gelöscht werden,bevor überhaupt ein Weitersuchen
möglich ist.?
Für meinen anderen Dicken habe ich Schaltpläne und Reo.Anleitungen,
Woher bekommt man für den SL so etwas??
Vielleicht hat jemand einen Tipp?
BildBildBildBildBildBild




Bild
Benutzeravatar
sl 600
Site Admin
 
Beiträge: 9261
Registriert: Sa 13 Mai, 2006 21:03
Wohnort: Duisburg

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Racer62 » Mo 03 Mai, 2021 23:14

Die Kontaktstecker unter dem Sitz hatte ich auch schon alle abgezogen
und wider aufgesteckt,sehen aus wie neu,keinerlei Oxydation! PS:
Mir ist noch aufgefallen dass beim Einstecken des Gurtschlosses die gelbe
Warnleuchte des Überrollbügels im KI kurz aufblitzt!??
8
Gruß Lutz
Racer62
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 03 Mai, 2019 15:00
Wohnort: Oberlausitz

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Mathes » Di 04 Mai, 2021 14:22

Moin Lutz,

hab bei meinem mal geschaut. Wenn ich die Zündung anmache leuchtet die Gurtwarnlampe. Wenn ich den Motor starte blink sie ein paarmal und geht nach ca.5 sec. aus egal ob ich angegurtet bin oder nicht.

VG. Mathias
Mathes
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 27 Sep, 2012 17:28
Wohnort: Bad Malente

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Racer62 » Di 04 Mai, 2021 21:25

Guten Abend,
ja so war es bei mir einst auch :kopfwand: .Jetzt ist die Überrollbügel Lampe
gar nicht mehr an.Wenn der Motor startet brennt die
Gurt)Lehnenkontrolle,20 sec hupt es und dann leuchtet sie dauernd.
Habe heute noch Mal 3 Std .gesucht.Die 4 Microschalter durchgeprüft
funktionieren( den einen habe ich mit Kontaktspray zum Leben erweckt
19 Schaltersuche o.k.- ein neuer bei Mercedes kostet mittlerweile
57.-€ das ist Wucher!!.Habe alle Leitungen von den Schaltern
und den Gurt Schlössern runter zu der Zentralsteckplatine auf Durchgang
geprüft ...o.k. Diese sogenannten Relais am Boden vor en Steckern
mit den Summer sind keine,habe eins geöffnet, das sind Elektronikblöcke
mit Schaltkreisen?An der Steckplatine liegen auch die Signale der Microschalter an.
Nur der linke hupt bei dem Fehler. Ich habe auch bei Mercedes mal nachgefragt,
bisher ohne Ergebnis.Ich bin nun fast am Ende mit meinem Latein.Sollte so ein Elektronikbaustein hochgeflogen sein?
Gruß Lutz
Racer62
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 03 Mai, 2019 15:00
Wohnort: Oberlausitz

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon sl.cool » Di 04 Mai, 2021 22:00

Moin,

richtig ist, da lag ich wohl falsch, das eine nicht verriegelte Rückenlehne die Gurtkontrolleuchte nicht erlöschen lässt.

Bei mir leuchtete die Gurtwarnleuchte zuerst ab und an bis diese irgendwann dauerhaft leuchtete, trotz verriegelter Rückenlehne.
Mercedes konnte den Fehler nach intensiver Suche einordnen indem sie das Kombiinstrument aus einem anderen 129 er testweise eingesetzt haben.
Die Gurtkontrollleuchte ging aus. Darauf habe ich das Kombiinstrument von Rickim Elektronik (Tachospezialist) instandsetzen lassen.

Bin dadurch um einige Euros leichter geworden habe aber seitdem Ruhe.

Vielleicht hilft dir die Info bei deiner Suche weiter.

Mit bestem Gruß

August
sl.cool
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 23 Nov, 2018 19:06

Re: Kontrollle Gurtwarner/ Rückenlehne

Beitragvon Racer62 » Mi 05 Mai, 2021 10:01

Hallo August,

danke für den Tipp. Bei mir ertönt aber zusätzlich der Summer für 20sec., so dass ich vermute der Fehler liegt tatsächlich irgendwo
im Bereich Rückelehne/ Überrllbügel. Diese Kontrolle hat ja dummerweise eine Doppelfunktion. Ich bin auf der intensiven Suche nach einem Schaltpaln für diesen Stromkreis. Ohne diesen ist kein Weiterkommen möglich.
Danke und schönen Tag!
Gruß Lutz
Racer62
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 03 Mai, 2019 15:00
Wohnort: Oberlausitz

Nächste

Zurück zu Elektrik, Radio und Navigation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 74 Gäste