Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Autos ~ Felgen ~ Tuning - Hier gehören Eure Bilder rein

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon LEO-P 100 » Do 18 Mär, 2021 02:31

Liebe Eins Zwo Neuner Community,

ich muss Euch unbedingt den "Zwilling" meines 129ers vorstellen, den ich letztes Jahr von meiner Frau zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.
Hierbei handelt es sich aber nicht um einen baugleichen 3D-Abklatsch unseres " blubbernden Sonnen-Anbeters " und auch nicht um ein möglichst authentisches Modellauto, sondern etwas ausgefallener, um ein handgemaltes Öl- und Acryl-Gemälde.
Das Kunstwerk ist in Foto-Realismus ausgeführt und hat die Maße 1,00 mtr. x 80 cm ( ohne Rahmen )
Als Vorlage diente lediglich ein Handyfoto, das ich dem Künstler zugemailt hatte.
Den Rahmen habe ich selbst angefertigt.
Der Künstler ist ein Hobby-Maler bei uns in der Nähe und er hat für die Fertigung des Bildes, neben seiner Berufstätigkeit, knapp 4 Wochen benötigt.
Somit habe ich, auch wenn das Original mal in der Garage steht, das originale Kunstwerk von Bruno Sacco immer als 2D Bild im Blick. :hurra2:

Übrigens : die leichte Farbeabweichung basiert auf einem Fehler von mir. Ich hatte dem Kunstmaler die falsche Lackierung angegeben ( azuritblau anstelle smaragdschwarz ), da ich das Auto erst kurz davor gekauft hatte und die Lackierung noch nicht auf der Pfanne hatte. :???:

.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Es lebe der 129er ! :hurra2:
Es grüßt Andreas aus dem Großraum Stuttgart :up:
Benutzeravatar
LEO-P 100
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 11 Mär, 2021 17:57
Wohnort: Besigheim

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon Suerlänner » Do 18 Mär, 2021 11:49

Euch muß es gefallen
Grüsse aus dem Sauerland

Torsten
Benutzeravatar
Suerlänner
 
Beiträge: 1232
Registriert: Do 11 Aug, 2011 14:23
Wohnort: Sauerland

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon teifiteifi » Do 18 Mär, 2021 18:22

Tja Leo,

Du musst eine bewundernswerte Frau haben, die Deinen Spleen noch fördert.
teifiteifi
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon overkill » Do 18 Mär, 2021 18:28

Sieht in der Farbe doch top aus. :up:
overkill
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 28 Apr, 2014 17:19
Wohnort: Rosendahl

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon LEO-P 100 » Do 18 Mär, 2021 18:36

Ja klar, Overkill

ich find´s auch gigantisch.
Und wenn man´s nicht nebeneinander sieht, wissen das nur Profis wie wir beiden. :prost:
Bild
Es lebe der 129er ! :hurra2:
Es grüßt Andreas aus dem Großraum Stuttgart :up:
Benutzeravatar
LEO-P 100
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 11 Mär, 2021 17:57
Wohnort: Besigheim

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon LEO-P 100 » Do 18 Mär, 2021 18:42

... Du musst eine bewundernswerte Frau haben, die Deinen Spleen noch fördert.


Tja, ich hab halt schon alles, da kam ihr mein Wunsch grade recht.
Und bzgl. Spleen : Das ist nur einer von zahllosen.
Aber sonst bin ich ganz okay. :???:
Bild
Es lebe der 129er ! :hurra2:
Es grüßt Andreas aus dem Großraum Stuttgart :up:
Benutzeravatar
LEO-P 100
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 11 Mär, 2021 17:57
Wohnort: Besigheim

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon masterplan68 » Do 18 Mär, 2021 19:51

Grosses Kino. Nur man lässt " sein " Auto detailgetrau nachmalen und übermittelt die falsche Farbe. OH , OH
BildBildBild
Benutzeravatar
masterplan68
 
Beiträge: 226
Registriert: So 05 Okt, 2014 16:27
Wohnort: 73 Esslingen

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon Grüni » Do 18 Mär, 2021 21:46

Sehr gut gelungen. Vor allem die Kotflügelverbreiterung und die breitere Spur hinten. Gefällt :up:
1290761F129025
Benutzeravatar
Grüni
 
Beiträge: 158
Registriert: So 26 Aug, 2018 15:07
Wohnort: Freising

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon LEO-P 100 » Do 18 Mär, 2021 23:56

masterplan68 hat geschrieben:Grosses Kino. Nur man lässt " sein " Auto detailgetrau nachmalen und übermittelt die falsche Farbe. OH , OH


Mein Bester,

na ja, da gibt es schon einleuchtende Wege aus der Misere, die eigentlich gar keine ist :
Wir lassen den Urheber des Bildes die AMG Räder mit den Schrauben der dreiteiligen „nachrüsten“ und ändern das Kennzeichen in ES-SL 14 und schon stimmt die Farbe und die Authentizität.
Wenn Dir das dann die 300 Euronen wert ist, fahre ich Dir sogar das Bild über den Neckar direkt vor die Haustüre und gebe es in smaragdschwarz nochmal in Auftrag.
Gute Idee, oder ? :klatsch:

Gruß
Andreas aus Besigheim / N.

Gesendet mit der mobilen Mail App
Bild
Es lebe der 129er ! :hurra2:
Es grüßt Andreas aus dem Großraum Stuttgart :up:
Benutzeravatar
LEO-P 100
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 11 Mär, 2021 17:57
Wohnort: Besigheim

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon LEO-P 100 » Fr 19 Mär, 2021 00:00

LEO-P 100 hat geschrieben:
masterplan68 hat geschrieben:Grosses Kino. Nur man lässt " sein " Auto detailgetrau nachmalen und übermittelt die falsche Farbe. OH , OH


Mein Bester,

na ja, da gibt es schon einleuchtende Wege aus der Misere, die eigentlich gar keine ist :
Wir lassen den Urheber des Bildes ... :klatsch:

Gruß
Andreas aus Besigheim / N.

Gesendet mit der mobilen Mail App


Hätte auch den Vorteil für Dich, dass Du die 4-wöchige Lieferzeit einsparst :hurra2:

.
Benutzeravatar
LEO-P 100
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 11 Mär, 2021 17:57
Wohnort: Besigheim

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon masterplan68 » Fr 19 Mär, 2021 18:46

LEO-P 100 hat geschrieben:
LEO-P 100 hat geschrieben:
masterplan68 hat geschrieben:Grosses Kino. Nur man lässt " sein " Auto detailgetrau nachmalen und übermittelt die falsche Farbe. OH , OH


Mein Bester,

na ja, da gibt es schon einleuchtende Wege aus der Misere, die eigentlich gar keine ist :
Wir lassen den Urheber des Bildes ... :klatsch:

Gruß
Andreas aus Besigheim / N.

Gesendet mit der mobilen Mail App


Hätte auch den Vorteil für Dich, dass Du die 4-wöchige Lieferzeit einsparst :hurra2:

.


Okay okay, somit wäre der Preis des Bildes auch bekannt ,-)

Wenn ich meinen aber ansehen will, bildlich. da schau ich auf die letzten 2 R129 Kalender des Forums, da isser drin . sogar in der richtigen Farbe.
Beim 2020 Kalender sogar formatfüllend auf dem Titelblatt :prost:

Meiner ist doch gar nicht blau und einen 5 er Kühlergrill hab ich auch nicht , nur aussen Schrauben da es 2 teilige AMG´s sind.

Kommen leider also nicht ins Geschäft :klatsch:

Sonst aber , ja neidlos , ein schönes Bild !!
Zuletzt geändert von masterplan68 am Fr 19 Mär, 2021 18:59, insgesamt 2-mal geändert.
BildBildBild
Benutzeravatar
masterplan68
 
Beiträge: 226
Registriert: So 05 Okt, 2014 16:27
Wohnort: 73 Esslingen

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon LEO-P 100 » Fr 19 Mär, 2021 18:57

Ach so, bin farbenblind.
Das mittlere Deiner Bilder ist grün-stichig!
Wie habe ich mich doch täuschen lassen :???:
Weiterhin viel Freude mit dem 129er Laubfrosch. :prost:
Viele Grüße
Andreas.
Bild
Es lebe der 129er ! :hurra2:
Es grüßt Andreas aus dem Großraum Stuttgart :up:
Benutzeravatar
LEO-P 100
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 11 Mär, 2021 17:57
Wohnort: Besigheim

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon SL-Driver » Do 25 Mär, 2021 21:44

Hi

was fährst du eigentlich mit Leonberger Kennzeichen herum

ihr habt doch LB oder Vai

gut ich verstehe ja daß ein Leo schon goil aussieht

:lachtot:
:klatsch:

mfg
Peter
SL-Driver
 
Beiträge: 85
Registriert: So 10 Jan, 2010 20:08

Re: Mein 129er als handgemaltes Öl-Gemälde in Fotorealismus.

Beitragvon LEO-P 100 » Fr 26 Mär, 2021 00:19

Hallo Peter,
ja, das ist eine recht komplizierte Sache :
Vor drei Jahren habe ich den SL gekauft und da wohnte ich noch in Renningen, Kreis Böblingen ( Kennzeichen-Kreis BB oder eben LEO )
Kurz zuvor hatte ich die A-Klasse meiner Frau Petra verkauft und die trug das Kennzeichen LEO-P 100.
Dieses Kennzeichen habe ich dann auf den SL übernommen.
Als ich dann in 2019 in den Kreis Ludwigsburg ( LB oder VAI ) umzog, konnte ich genau dieses Kennzeichen dann behalten ( das geht seit 2018 ), da man seit dort ein Anrecht auf Weiterführung des vorherigen Kennzeichens hat, wenn sich das Bundesland nicht ändert.
Voraussetzung, dieses Kennzeichen zu behalten, ist allerdings, dass das Schild niemals gestohlen wird ( es wurde daher von mir ans Auto genietet, nicht nur geschraubt ) :ua_zunge:
Aber die Geschichte geht noch weiter :p : in 2020 hatte ich mich entschieden ( wegen des Klimawandels :???: ) mein Saisonkennzeichen von April bis Oktober des Jahres auf März bis Oktober des Jahres umzuändern.
Um nun die Umänderungs-Formalitäten zu "verschlanken", habe ich mir im Internet die neuen Kennzeichen ( von März bis Oktober ) anfertigen und zuschicken lassen.
Und jetzt kommt die deutsche Bürokratie ! : das Landratsamt in Ludwigsburg weigerte sich nun, das Kreis-Siegel Ludwigsburgs auf ein Kennzeichen mit "LEO" zu pappen; ich möge dies doch bitte in Böblingen erledigen. Gesagt, getan : ab nach Böblingen. Aber dort wiederum weigerte man sich, das Kreis-Siegel von Böblingen auf ein Auto zu kleben, das in Ludwigsburg zugelassen ist :kopfwand:
Also wieder zurück nach Ludwigsburg und mal eben mit dem Zweigstellenleiter sprechen : und der gab zu, "nun ja, das ist nicht eindeutig geregelt", und das könne ich ja nicht wissen ... und seither ist der SL mit dem Kennzeichen LEO-P 100 das einzige "LEO" Auto mit zwei Kreis-Siegeln von Ludwigsburg drauf.
Sozusagen die "smaragdschwarz metallic farbene Mauritius" des Straßenverkehrs :hurra2:
Bild
Es lebe der 129er ! :hurra2:
Es grüßt Andreas aus dem Großraum Stuttgart :up:
Benutzeravatar
LEO-P 100
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 11 Mär, 2021 17:57
Wohnort: Besigheim


Zurück zu Die SL - Bilder Galerien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste